Skip to main content

CALA BÓQUER, EINE UNBERÜHRTE BUCHT IN DER NÄHE DES HAFENS VON POLLENÇA

port de pollença > cala bóquer > port de pollença

Schönheit, Geschichte und Tradition

Dieser Wanderweg führt uns durch eine der schönsten und geschichtsträchtigsten Gegenden von Pollença und hat viel zu bieten: die als „Possessions“ bekannten Gutshäuser, Kalksteinöfen, unberührte Buchten... Wenn jedoch etwas diesen Wanderweg zu einem ganz besonderen Erlebnis macht, dann sind dies die Überreste einer der bedeutendsten talayotischen Ansiedlungen der Insel: Bocchoris (1000 v. Chr.). Seine Bewohner waren sehr geschickt im Umgang mit der Schleuder und ihre Fähigkeiten im Steinewerfen machten sie zu Helden in karthagischen, punischen und römischen Schlachten.

 

Technisches Arbeitsblatt

  • Heim:
    Avinguda de Bocchoris (Port de Pollença)
  • Schwierigkeit:
    Niedrig
  • Geschätzte Gesamtzeit:
    1,30 hores
  • Höhe:
    87 metres
  • Gesamtentfernung:
    5,49 Km.
  • Untergrundart:
    Pfad
  • Kumulierter Niveauunterschied:
    174 metres
  • GPS: